Seiten-Inhalt

Fitnessberaterin Homepage

Tanja Baumann

Fitness- Beratung

Artikel: GlücksPost Gesundheit -
Klopfen Sie sich fit!

Ausdauertraining u. vernünftigen Ernährung =
Fit, Gesund u. Gewichtsabnahme!

DVD IN SHAPE deiner Einkaufenkarre hinzufügen
€ 14.99 + Porto

Keine Kreditkarte?
Kein problem!
Zie Fit Shop Zahlungs- Information

Von Tanja Baumann


1. Zur Einstimmung: bequem sitzen.


2. Thymus stimulieren - gibt Kraft.


3. Scheitel- und Augenbrauenpunkt.

Verankern
4. Verankern

G - das heisst ein harmonisches Zusammenspiel aller Körperfunktionen und ein gelassener Geist. Erreichen lässt sich dies zum Beispiel durch Klopfen mit Meridian-Energie-Techniken.
Fitness-Fachfrau Tanja Baumann zeigt, wie das geht.

Nicht Ihr Tag heute? Sie fühlen sich gestresst, verzagt, sind unzufrieden oder sonstwie nicht im Gleichgewicht?

Klopfen kann in einem solchen Fall Wunder bewirken! Und Sie können sich damit selbst wieder in ein gesundes Gleichgewicht bringen.

Diese Übungen basieren auf sogenannten Meridian-Energie-Techniken M. E. T. und dem Wissen über die Energiebahnen (Meridiane) in unserem Körper, das aus China stammt.

Ähnlich wie bei der Akupunktur werden durch Klopfen Energien freigesetzt und Blockaden gelöst. Die Technik eignet sich für alle - ob gesund oder krank - und kann jederzeit angewendet werden.

Als Selbstheilmethode und Stärkung kann man sie auch gut begleitend und unterstützend zu anderen Behandlungen einsetzen.

Oder ganz einfach, um sich gesund, fit und vital zu fühlen - fünf bis zehn Minuten täglich helfen Ihnen, von der Hektik des Tages abzuschalten.

  1. Zum Einstimmen:

    Setzen Sie sich bequem auf einen Stuhl, legen Sie die Hände auf den Bauch und atmen Sie langsam und ruhig durch die Nase aus und dann wieder ein.
    Die Lippen liegen locker aufeinander.
  2. Thymus stimulieren:

    Klopfen Sie mit den Fingerkuppen der rechten Hand (Linkshänder: linke Hand) das Brustbein (Takt: ca. zweimal pro Sekunde) und sprechen Sie dabei einen stärkenden Satz (z.B. «Ich fühle mich fit und stark» oder «Ich bin ruhig und gelassen».)

    Achtbis zehnmal laut sprechen - oder denken. Thymos steht im Griechischen für Lebensenergie.
  3. Entstressen - Augenbrauen/Scheitelpunkt aktivieren:

    Richten Sie Ihre Gedanken auf ein Thema, das Sie belastet. Das kann die Nervosität vor einer Prüfung sein, Schmerzen, Müdigkeit, Unzufriedenheit.

    Mit Daumen und Zeigefinger der rechten Hand die Augenbrauen und gleichzeitig mit der linken Hand mit den Fingerkuppen den Scheitelpunkt beklopfen, (Bild 3), mindestens 30 Sekunden lang.

    Linkshänder machen das Ganze umgekehrt. Den Fokus auf den belastenden Gedanken halten.
    Der Augenbrauenpunkt steht für Friede und Harmonie, der Scheitelpunkt ist ein zusammenfassender Spezialpunkt aller Meridiane.
  4. Verankern:

    Mit geschlossenen Augen drei- bis viermal tief einund ausatmen.
    Die Augen öffnen und mit den Fingerkuppen der aktiven (rechten) Hand die andere Handkante beklopfen.
    Dazu einen Zielspruch sprechen oder denken, z.B. «Ich bin voller Selbstvertrauen» oder «Ich habe die Kraft für ...», «Ich geniesse den Tag».
    Der Handkanten-Punkt löst Glücksgefühle und Freude aus.
    Mit dieser Übung verankern Sie die positiven Impulse, die Sie sich bei den vorhergehenden Übungen gegeben haben.

Nicht sicher wo oder wie man beginnt, sich in Form zu halten?

Beginnen Sie zu Hause mit meinem Heimtraining -
Holen Sie sich die IN SHAPE Fitness Fakten:

© Tanja Baumann | Erste Ausgabe: © GlücksPost Gesundheit Nr. 23, 4. Juni 2015, Fotos: Paul Seewer, Konzept u. Text: Tanja Baumann

© Tanja Baumann 1996 - 2017