Seiten-Inhalt

Fitnessberaterin Homepage

Tanja Baumann

Fitness- Beratung

Tanja Baumann zeigt ihr persönliches
Hüft-, Po-, Bauch und Oberschenkeltraining

Ausdauertraining u. vernünftigen Ernährung =
Fit, Gesund u. Gewichtsabnahme!

DVD IN SHAPE deiner Einkaufenkarre hinzufügen
€ 14.99 + Porto

Keine Kreditkarte?
Kein problem!
Zie Fit Shop Zahlungs- Information

Body in Shape

Inhalt

Trainieren zu Hause

Trainieren zu Fitnesscenter

Miss Fitness Tanja Baumann präsentiert ihr Training für HÜFTE, PO UND BAUCH

Im Leben der Schweizer Aerobic-Meisterin und Miss Fitness Tanja Baumann aus Wädenswil war in den letzten Wochen und Monaten einiges los.

Auftritte an Kongressen und im TV, Studioeröffnungen, Interviews, Fototermine, Presseberichte - alle wollten etwas vom erfolgreichen Multitalent.

Dabei darf man nicht vergessen,
dass die 22jährige - um auf ihrem hohen sportlichen Niveau zu bleiben - regelmässig trainieren muss.

Beispielsweise mit dem Ziel, an den kommenden Aerobic-Meisterschaften den Titel im , den sie erstmals bestreiten wird, zu holen.

Postskriptum:
Tanja gewann die
1997 Mixed-Wettbewerb, Damen Solo und Miss Fitness Titel,
so erfolgreich verteidigte ihr 1996 Damen Solo und Miss Fitness Titel und fügt die Mixed-Wettbewerb ihrer Titelansammlung hinzu.

Die Aerobic-Instruktorin betreibt selbstverständlich auch Muskeltraining - schliesslich möchte sie ihren straffen Body die nächsten Jahr(zehnt)e in Schuss halten.

Für BODY IN SHAPE hat Tanja ihr
«Problemzonen-Workout» enthüllt.

Trainieren zu Hause

Übungen für: Po-Training

Diese Fotos alle zeigen die Endposition.

  1. Po-Training - Übung 1 EndpositionBitte Matte nicht vergessen!
    Ein Bein langsam und bei ruhig bleibendem Oberkörper wiederholt so weit heben, bis Oberkörper und Oberschenkel eine Linie bilden.
    Jeweils zurück, bis das Knie knapp den Boden berührt.
    Danach dasselbe mit dem anderen Bein.
  2. Po-Training - Übung 2 EndpositionSo simpel und doch so effektiv!
    Becken wiederholt heben und senken, ohne abzusetzen.
    Bei jedem Hochheben können Sie die Spannung im Po und somit die Effektivität der Übung spüren!

  3. Po-Training - Übung 3 EndpositionFast wie beim Crawl-Beinschlag
    Ein Bein wiederholt langsam nach oben ziehen, dabei Po kontinuierlich anspannen. Es ist nur eine kurze Bewegung möglich. Danach dasselbe mit dem anderen Bein. Der Po darf nicht vom Boden abheben!
  4. Po-Training - Übung 4 EndpositionNicht einschlafen bitte!
    Oberes Bein wiederholt bis etwas über Schulterhöhe heben und senken. Durch Gewichtsmanschetten können Sie den Widerstand erhöhen.

Übungen für: Bauch-Training

Eine kräftige, straffe Bauchmuskulatur sieht attraktiv aus und sorgt für eine gute Haltung - übrigens auch bei Männern!

Das Training bringt natürlich noch mehr, wenn zugleich die Fettpolster abgebaut werden, so dass die neu antrainierten Bauchmuskeln auch zu sehen sind...

Tanja empfiehlt, unbedingt ein Hohlkreuz zu vermeiden und nie mit den Händen am Kopf zu ziehen.

Führen Sie so viele Wiederholungen wie möglich aus - dann folgt eine kurze Pause.

Anschliessend geht's mit der gleichen oder mit einer anderen Bauchübung von vorne los.

Diese Fotos alle zeigen die Endposition.

  1. Bauch-Training - Übung 1 EndpositionFeuer im Bauch
    Rückenlage, Füsse hüftbreit:
    Oberkörper leicht anheben, Arme nach vorne schieben.
    Dann wieder zurück.
    Bauch bewusst anspannen.
  2. Bauch-Training - Übung 2 EndpositionFür eine schlanke Taille
    Rückenlage, Füsse ungefähr hüftbreit:
    Schulter diagonal in Richtung gegenüberliegendes Knie ziehen.
    Danach dasselbe mit der anderen Körperseite.

  3. Bauch-Training - Übung 3 EndpositionEtwas für Könner!
    Rückenlage, Beine in der Luft geschlossen:
    Gleichzeitig Schultern und Becken anheben und senken.
    Nicht einfach auszuführen, aber spürbar wirkungsvoll!

  4. Bauch-Training - Übung 4 EndpositionDie untere Bauchpartie wird's Ihnen danken...
    Rückenlage, Beine in der Luft geschlossen:
    Becken heben, so dass die Beine gerade nach oben (nicht nach hinten) ziehen.

Trainieren zu Fitnesscenter

Übungen für: Po-Training

Ein knackiger Hintern bietet einen entzückenden Anblick.

Doch von nichts kommt nichts, und so legt auch Top-Sportlerin Tanja grossen Wert auf regelmässiges Po-Training.

Wie man sieht mit riesigem Erfolg...

Jeweils 20 bis 25 Wiederholungen für optimale Straffung.

Wenn Sie nichts gegen etwas Muskelwachstum haben:
an der Beinpresse und bei den Ausfallschritten so viel Gewicht auflegen, dass nicht mehr als 10 bis 12 Wiederholungen möglich sind.

Diese Fotos alle zeigen die Ausgangsposition auf der linken Seite des erläuternden Textes
und die Endposition auf dem Recht des Textes.

  1. Po-Training - Übung 1 AusgangspositionPo-Training - Übung 1 EndpositionUnbeschreiblich weiblich...
    Oberkörper aufrecht halten.
    Bei angespanntem Po das gestreckte Bein langsam nach hinten ziehen.
    Hohlkreuz und Schwung vermeiden.
  2. Po-Training - Übung 2 AusgangspositionPo-Training - Übung 2 EndpositionTanjas Geheimtip...
    Ausfallschritt bis der Oberschenkel ungefähr waagerecht ist.
    Abwechselnd links, rechts, links... Je nach Kraft mit oder ohne Gewicht.
    Diese Übung formt auch die Beine.
  3. Po-Training - Übung 3 AusgangspositionPo-Training - Übung 3 EndpositionFormt auch die Oberschenkel
    Füsse schulterbreit und leicht gegen aussen gerichtet.
    Drücken bis die Beine fast gestreckt sind, dann zurück.
Übung für: Seitlicher Po-und Oberschenkelbereich

Diese Zone bereitet vielen Frauen Sorge.

Durch regelmässiges Training erhöht sich die Muskelspannung, was als Straffung und Kontur-Verschönerung sichtbar wird.

Zur optimalen Straffung sind 20 bis 25 Wiederholungen auzuführen.

Wählen Sie ein entsprechendes Gewicht.

Übung für: Innere Oberschenkel

Straffe innere Oberschenkel geben den Beinen eine schöne Form und lassen sie schlank erscheinen.

Nicht sicher wo oder wie man beginnt, sich in Form zu halten?

Beginnen Sie zu Hause mit meinem Heimtraining -
Holen Sie sich die IN SHAPE Fitness Fakten:

Konzept, Text u. Übungen: © Tanja Baumann | Erste Ausgabe: © BODY IN SHAPE Magazin, März/April/Mei 1/97 Nr. 35, Fotos: Hans Hadorn

© Tanja Baumann 1996 - 2017